Stadtporträt Niesky

Zu jeder Jahreszeit eine attraktive junge Kleinstadt im Herzen der Oberlausitz

Zinzendorfplatz
Holzhaus Raschkestraße
Stausee
Festumzug

Niesky – seit dem 1. August 2008 Große Kreisstadt im Landkreis Görlitz – ist eine attraktive junge Stadt mit gut ausgestatteter Infrastruktur. Es gibt ein Krankenhaus, niedergelassene Ärzte, Pflegeeinrichtungen, Schulen und Kindereinrichtungen sowie vielfältige Angebote für sportliche, kulturelle und touristische Aktivitäten.

Eingebettet in der Oberlausitzer Seen- und Teich- sowie Berg-Landschaft hat Niesky eine faszinierende Natur vorzuweisen, die in den letzten Jahrzehnten durch den Kohletagebau geprägt und gestaltet wurde. Zusammen mit den Ortsteilen Kosel, See, Ödernitz und Stannewisch fühlen sich hier 10.248 Einwohner auf 53,6 km2 zu Hause.

Die Nähe zu Polen und Tschechien ist dabei ein wichtiger Faktor zur Weiterentwicklung eines stabilen wirtschaftlichen Standortes, an dem es sich für Gewerbetreibende und Unternehmen lohnt, ihre Produkte herzustellen und zu vermarkten. Ein Beweis dafür stellen insbesondere die freundschaftlichen Beziehungen zu den Partnerstädten Albert in Frankreich, Turnov in Tschechien sowie Jawor in Polen dar, diese werden gepflegt und durch Verbindungen auf vielschichtigen Ebenen gelebt und stetig ausgebaut.

Lassen Sie sich einladen, die vielfältigen Angebote, die Sie unserer Website entnehmen können, auszuprobieren! In Niesky werden Sie auf Ihre Kosten kommen, egal ob Sie Ruhe und Entspannung suchen oder eine aktive Freizeitgestaltung praktizieren möchten.

Sie sind herzlich willkommen! Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch in Niesky!

Jeannette Tunsch
Sachgebietsleiterin Personal- und Hauptverwaltung