Aktuelle News und Informationen

Bekanntmachungen, Highlights, Veranstaltungen uvm.

* Aktuelle Baustelleninformationen in der Stadt Niesky, der Verwaltungsgemeinschaft Rietschen und dem Verwaltungsverband Diehsa 

Baumaßnahme Zinzendorfplatz - Mittelachse ab 20.07.2020

1. Bauabschnitt

2. Bauabschnitt

Die DB Netz AG kündigt Nachtarbeiten in Horka und Niesky an. Lesen Sie dazu mehr

Öffnungszeiten Rathaus und Standesamt

08.09.2020

Achtung!

In den Bereichen Einwohnermeldeamt und Standesamt ist eine vorherige Terminabsprache zwingend nötig!
Die aktuellen Bestimmungen zu Schutzmaßnahmen sind nach wie vor einzuhalten. Dazu zählt das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, die Beachtung der Abstandsregeln (min. 1,5 Meter) und die Einhaltung der
Husten-Nies-Etikette (d.h. in die Armbeuge husten und niesen).

Das Rathaus ist für den Besucherverkehr geöffnet.

Es gelten die regulären Sprechzeiten von Dienstag bis Donnerstag.

Rathaus

Di     09.00-12.00 und 13.30-16.00 Uhr
Mi    09.00-12-00 und 13.30-16.00 Uhr
Do   09.00-12.00 und 13.30-18.00 Uhr

Standesamt

Mo, Mi  09.00-12.00 Uhr
Di          09.00-12.00 und 13.30-16.00 Uhr
Do         09.00-12.00 und 13.30-18.00 Uhr

Nieskyer November- Ein Monat mit Musik

An vier Sonntagen im November finden Hauskonzerte in lauschiger Atmosphäre mit kleinen Snacks und Getränken im Konrad-Wachsmann-Haus und der Katholischen Kirche statt. Musiker der Münchner Philharmonie, des Rundfunksinfonieorchesters Berlin sowie des Deutschen Symphonieorchesters Berlin spielen Werke von Mozart, Bach und Dowland. Nähere Informationen lesen Sie hier.
Karten dafür können Sie in der Touristinformation, im Konrad-Wachsmann-Haus sowie unter wachsmannhaus@niesky.de erwerben.

Neue Sächsiche Corona-Schutz-Verordnung

01.09.2020

Im Freistaat Sachsen gelten die drei wesentlichen Grundlagen zur Verhinderung von Infektionen mit dem Corona-Virus auch künftig weiter, dazu zählen:

-  Kontaktbeschränkungen

-  Abstandsgebot von 1,50 Meter zwischen Personen im öffentlichen Raum

-  Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel,
   von Reisebussen (sofern der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann) und
   regelmäßigen Fahrdiensten sowie in Geschäfte und Läden

Die neue Corona-Schutz-Verordnung behält die seit dem 18. Juli 2020 geltenden Regelungen im Wesentlichen bei. Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern können stattfinden, wenn eine datenschutzkonforme und datensparsame Kontaktverfolgung möglich ist und ein genehmigtes Hygienekonzept vorliegt. Ab 20 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen im Landkreis bleiben Großveranstaltungen jedoch dennoch untersagt.

Neu ist die Bußgeldbewehrung bei Verletzung der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung. Weiterhin sind ein Betriebsinhaber verpflichtet, die Arbeitsaufnahme von Saisonarbeitskräften jeweils grundsätzlich 14 Tage vor dem Beginn der zuständigen kommunalen Behörde anzuzeigen. Die Personen dürfen nur bei Vorliegen eines Tests beschäftigt werden, aus dem sich ergibt, dass keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegen.

Die Rechtsverordnung vom 25. August 2020 gilt vom 1. September 2020 bis einschließlich 2. November 2020.

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung

 

Förderaufruf für Elektro-Nutzfahrzeuge für Handwerksunternehmen und KMU

27.08.2020

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat am 04.08.2020 einen neuen Förderaufruf im Rahmen der Förderrichtlinie Elektromobilität veröffentlicht. Dieser richtet sich an Handwerks- und handwerksähnliche Unternehmen sowie an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), sofern die Kommune bestätigt, dass die Fahrzeugbeschaffung als Teil der Maßnahmen zur Umsetzung eines kommunalen Elektromobilitätskonzeptes bzw. eines vergleichbaren Konzeptes angesehen wird.

Gefördert wird die Beschaffung leichter und schwerer Elektro-Nutzfahrzeuge der Fahrzeugklassen N1, N2, N3 gemäß 2007/46/EG. Förderfähig ist auch die für den Betrieb der beantragten Fahrzeuge notwendige Ladeinfrastruktur.

Die Vergabe der zur Verfügung stehenden Fördermittel in Höhe von 50 Mio. EUR erfolgt in der Reihenfolge der Antragseinreichung bis zum vollständigen Verbrauch der Fördermittelsumme (Windhundverfahren). Förderanträge können bis zum 14.09.2020 eingereicht werden.

Alle weiteren Informationen und Links zum Förderaufruf sowie das Musterschreiben Kommunalbestätigung finden Sie auf der Webseite der NOW GmbH.

Für weitere Informationen und Fragen stehen Ihnen die Experten der sächsischen Energieagentur unter info@saena.de oder 0351 – 4910  3179 zur Verfügung.                                                                                                                                       

4. Sächsischer Inklusionspreis

17.08.2020  

Der 4. Sächsische Inklusionspreis steht unter dem Leitmotiv „So geht sächsisch inklusiv!“ Es sollen Praxisbeispiele ausgezeichnet werden, die den Prozess der Inklusion aktiv und nachhaltig voranbringen und Impulse für die ungehinderte Inanspruchnahme dieser Vielfalt vermitteln. Die breite Öffentlichkeit soll dabei für die Belange von Menschen mit Behinderungen sensibilisiert und der Gedanke der Inklusion und die Intentionen der UN-Behindertenrechtskonvention transportiert werden. Teilnehmen können alle im Freistaat Sachsen ansässigen Organisationen, Vereine, Kommunen, Einrichtungen, Initiativen, gleich welcher Rechtsform. Ausgelobt wird der Inklusionspreis in vier Kategorien Bildung, Freizeit und Kultur, Barrierefreiheit und Infrastruktur sowie Verwaltung. Je nach Kategorie erhält ein Preisträger ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.
Bewerbungsschluss ist der 30. September 2020. Bewerbungsformulare stehen unter www.inklusion.sachsen.de zum Download zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an die: Geschäftsstelle des Beauftragten Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung Miroslawa Müller Albertstraße 10, 01097 Dresden bzw. info.behindertenbeauftragter@sk.sachsen.de

Ihre Fragen zur Bewerbung beantwortet Frau Miroslawa Müller unter Telefon 0351 564-12162 bzw. miroslawa.mueller@sk.sachsen.de

Die Preisverleihung erfolgt am 3. Dezember 2020 im Plenarsaal des Sächsischen Landtages in Dresden.

Servicetag des Finanzamtes Görlitz in Niesky

30.07.2020

Der voraussichtlich nächste Termin ist Donnerstag, 19. November 2020.

Bitte erkundigen Sie sich vor dem Termin, ob er stattfindet.

Einschränkung der Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern

14.05.2020

Wasserentnahmen aus oberirdischen Gewässern auf dem Gebiet des Landkreises Görlitz mittels Pumpvorrichtungen für den eigenen Bedarf werden bis einschließlich den 30. September 2020 oder bis auf Widerruf untersagt. Ausgenommen von diesem Verbot sind gewerblich arbeitende Gärtnerei- und Landschaftsbaubetriebe sowie Wasserentnahmen zum Zwecke der Viehtränke. Die komplette Allgemeinverfügung des Landkreises Görlitz können Sie hier nachlesen.

Landkreis Görlitz, Landratsamt

Baugrundstücke

Die Angebote zu aktuellen Baugrundstücken finden Sie    hier