GedenkfeierKosel(v.l.n.r.) Pfarrerin Katharina Ende, Ortschaftsrat Axel Knöfel, Oberbürgermeisterin Beate Hoffmann, Geschäftsführerin Stifung Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien Petra Hascha 

web LogoStiftung hoheAufl
Niesky, 17.8.2021

Am 14. August 1921 wurde im Ortsteil Kosel ein Denkmal für die Gefallenen und Vermissten des 1. Weltkrieges errichtet. 31 Namen der Gefallenen wurden eingeschlagen.

Genau 100 Jahre später, am 14. August 2021, wurde nach erfolgreicher Sanierung des Denkmals ein einer kleinen Gedenkfeier an die Opfer der verheerenden Kriege gedacht.

Ein besonderer Dank gebührt Ortschaftsrat Axel Knöfel, der sich für die Sanierung stark gemacht und für den Förderantrag den geschichtlichen Hintergrund zugearbeitet hat.

Mit Unterstützung der Stiftung der Sparkasse Oberlausitz – Niederschlesien sowie dem Eigenanteil der Stadt Niesky konnte das Projekt erfolgreich umgesetzt werden.

Neue Nutzungskonzepte möglich!

Bisherige Nutzung: Saunabetrieb (ca. 255m²) mit Trockensauna, Dampfbad, Tauchbecken (ca. 8m³), Luftbad und großzügig gestalten Ruheraum.
Erweiterungen bzw. Änderungen des Nutzungskonzeptes stehen wir aufgeschlossen gegenüber.
Bitte schicken Sie Ihre schriftliche Interessensbekundung an:
Große Kreisstadt Niesky
Muskauer Str. 20-22
02906 Niesky
oder per Mail an: kaemmerei@niesky.de.
Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an!
Ansprechpartner: Herr Steffen Kluske | Tel: 03588 28260

Vorderansicht

Rathausöffnung

Niesky, 23.06.2021

Das Rathaus der Großen Kreisstadt Niesky öffnet zum 29. Juni 2021 wieder für den regulären Besucherverkehr.

Es wird für die Bereiche Einwohnermeldeamt und Standesamt sowie für die Beglaubigung von Kopien dringend um vorherige Terminabsprache gebeten um Wartezeiten zu vermeiden. Bürger mit Terminvereinbarung haben in diesem Fall Vorrang.

Die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes gilt weiterhin.

Die Stadtverwaltung Niesky ist während der folgenden Zeiten geöffnet:

Rathaus Niesky: Standesamt:
Di     09:00-12:00 & 13:30-16:00 Uhr Mo, Mi     09:00-12:00 Uhr
Mi    09:00-12:00 & 13:30-16:00 Uhr Di           09:00-12:00 & 13:30-16:00 Uhr
Do   09:00-12:00 & 13:30-18:00 Uhr Do          09:00-12:00 & 13:30-18:00 Uhr

                

Niesky, 30.03.2021

  • Mit Hoch vom Sofa! können Jugendliche ihre eigenen Ideen umsetzen, können bis zu 2.500 € Projektmittel beantragen und werden vom Programmteam bei der Umsetzung unterstützt. 
  • Jugend bewegt Kommune fördert in seinem “Beteiligungslabor” spezielle Vorhaben in Kommunen, wie  z.B. Mehrgenerationenkonzepte, eine digitale Weiterentwicklung, das Einbeziehen von Jugendlichen in den Gemeinderat oder die Entstehung eines Jugendraums durch kompetente Prozessbegleitung und -beratung, mit finanziellen Mitteln und Fachexpertise im Jugend bewegt Kommune Sonderfonds können bis zu 2.000 € für Projekte, Aktionen, Veranstaltungen zur Stärkung bzw. Förderung jugendgerechter Beteiligungsstrukturen in ländlichen Räumen mit Jugendlichen als Zielgruppe beantragt werden.
  • Die Beteiligung von Kindern im Grundschulalter fördert Demokratie in Kinderhand mit einem Sonderfonds für Projekte, Aktionen, Veranstaltungen zur Stärkung bzw. Förderung kindgerechter Beteiligungsstrukturen. Beantragt werden können auch hier bis zu 2.000€

    Weiterführende Informationen finden Sie unter starkimland.de.
stark im land logo 1

Kostenlose Schnelltest-Angebote in Niesky


Niesky, 15.03.2021

Die Durchführung der kostenfreien wöchentlichen Testungen für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Görlitz kann beispielsweise durch Apotheken oder Testeinrichtungen erfolgen. 

Die Übersicht der derzeit bestätigten Testmöglichkeiten im Landkreis finden Sie hier.

Übersicht Schnelltestzentren

Aktuelle Informationen zu Corona finden Sie unter folgenden Links:

Sächsische Corona-Schutz Verordnung

Allgemeinverfügung Landkreis Görlitz

08.04.2021

Förderantrag zur Optimierung des touristischen Lebens in Niesky    

Die Stadt Niesky folgte dem LEADER-Aufruf und stellte einen Projektantrag für Stadtmarketing zur Optimierung des touristischen Lebens in der Großen Kreisstadt Niesky  

Ziel ist es Nieskys Attraktivität zu steigern und die Besonderheiten stärker in den Fokus der Interessenten zu rücken. Gegenwärtig werden Projekte wie z.B. die Erneuerung der Begrüßungs- und Auf Wiedersehensschilder an den Ortsein- und Ortsausgängen sowie die Übersichts- und Informationstafeln im Herzen der Stadt, auf dem Zinzendorfplatz gegenüber der Touristinformation erarbeitet bzw. umgesetzt. Wegen der Nähe zu Polen und Tschechien ist vorgesehen, die Niesky-Broschüre „Sehenswertes“ um eine weitere Sprache zu ergänzen. Außerdem bedarf es der Erstellung eines Flyers für den Nieskyer Freizeitpark, der als sportliches Betätigungs-Areal das touristische Angebot der Stadt Niesky abrundet. Alle genannten Maßnahmen dienen der touristischen Erschließung von Niesky, verbunden mit der Verbesserung der Rahmenbedingungen als touristischer Standort. Aufgrund der geplanten Projekte werden die vorhandenen Angebote breiter bekannt gemacht und können dadurch bestmöglich genutzt werden. Durch die Schilder wird insbesondere die regionale Identität der Bevölkerung mit der Stadt Niesky und ihren touristischen Attraktionen gestärkt und dient der Erhöhung der Bekanntheit über die regionalen Grenzen hinaus.            

EPLR  

leader

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung mit Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Energie,  Klimaschutz, Umwelt und die Landwirtschaft, Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.  

Baugrundstücke

Die Angebote zu aktuellen Baugrundstücken finden Sie    hier