Elternbeiträge werden pauschal erstattet

13.01.2021

Gemäß dem Tagesbrief 102/2021 des Sächsischen Städte- und Gemeindetages zum Corona-Virus (www.ssg-sachsen.de) haben sich die Sächsische Staatsregierung und die Kommunalen Spitzenverbände darauf geeinigt, dass für den Zeitraum vom 14.12.2020 bis 17.01.2021 ein Monatsbeitrag der Elternbeiträge pauschal erstattet wird.
Die Stadt Niesky hat festgelegt, dass für den Monat Februar 2021 für die Betreuung der Kinder in folgenden Einrichtungen:

Kindertagesstätte See
Kindertagesstätte Kosel
Hort der Grundschule See
Zentraler Schulhort Niesky

keine Elternbeiträge erhoben werden.

Dies gilt nicht für Kinder, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen. Für Kinder, die in den Einrichtungen der Stadt Niesky untergebracht sind und deren Eltern dem Lastschriftverfahren zugestimmt haben, werden im Februar keine Elternbeiträge abgebucht. Eltern, die selbst überweisen oder Daueraufträge nutzen, werden gebeten, diese eigenverantwortlich für den Monat Februar 2021 auszusetzen. Bei einer fortgesetzten Schließung sollen Elternbeiträge weiter zurückerstattet werden. Bezüglich der zukünftigen Entlastungen wird Ende Februar 2021 erneut informiert.  

Mobiles Corona-Schnelltestzentrum in Görlitz

13.01.2021

Ab Freitag den 15.01.2021 beginnen die Arbeiten zur Errichtung eines mobilen Schnelltestzentrum in Görlitz. Der Stanort wird direkt an der A4, Autobahn-Anschlussstelle  Kodersdorf sein und es weden bis zu 1200 Testungen pro Tag  möglich sein.  

Der Test selbst dauert nur 2 Minuten und das Ergebnis wird bereits nach 15 Minuten per Mail in Form eines Zertifikats als PDF zur Vorlage zur Verfügung gestellt. Weiterhin werden für größere Firmen auch Inhouse-Testungen angeboten. Hier kommt ein mobiles Team in die Firmen und testet die Mitarbeiter vor Ort. Diese Option ist ab 150 Testungen pro Tag buchbar.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier:   Mobiler Schnelltest Corona schnell testen

Das Rathaus der Stadt Niesky informiert

13.01.202

Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie im Landkreis Görlitz erfolgt der Verwaltungsbetrieb der Stadt Niesky bis auf weiteres im Notbetrieb. Die MitarbeiterInnen der Stadtverwaltung sind zu den gewohnten Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 03588 2826-0 erreichbar. Der Publikumsverkehr ist ausgesetzt. 

Einwohnermeldeamt

Das Einwohnermeldeamt ist telefonisch unter Nummer 03588 2826-28 erreichbar.

Dringliche Anliegen können mit der zuständigen Sachbearbeiterin besprochen werden. Bitte beachten Sie, dass Sie sich derzeit auch mit abgelaufenen Ausweisdokumenten ausweisen können und deren Neubeantragung keine Dringlichkeit hat.

Standesamt

Das Standesamt ist zu den gewohnten Zeiten telefonisch unter den Nummern 03588 2826-22, -26 oder -27 erreichbar. Die Dringlichkeit ihrer Anliegen wird seitens der Mitarbeiterinnen geprüft.  

Förderantrag zur Optimierung des touristischen Lebens in Niesky    

Die Stadt Niesky folgte dem LEADER-Aufruf und stellte einen Projektantrag für Stadtmarketing zur Optimierung des touristischen Lebens in der Großen Kreisstadt Niesky  

Ziel ist es Nieskys Attraktivität zu steigern und die Besonderheiten stärker in den Fokus der Interessenten zu rücken. Gegenwärtig werden Projekte wie z.B. die Erneuerung der Begrüßungs- und Auf Wiedersehensschilder an den Ortsein- und Ortsausgängen sowie die Übersichts- und Informationstafeln im Herzen der Stadt, auf dem Zinzendorfplatz gegenüber der Touristinformation erarbeitet bzw. umgesetzt. Wegen der Nähe zu Polen und Tschechien ist vorgesehen, die Niesky-Broschüre „Sehenswertes“ um eine weitere Sprache zu ergänzen. Außerdem bedarf es der Erstellung eines Flyers für den Nieskyer Freizeitpark, der als sportliches Betätigungs-Areal das touristische Angebot der Stadt Niesky abrundet. Alle genannten Maßnahmen dienen der touristischen Erschließung von Niesky, verbunden mit der Verbesserung der Rahmenbedingungen als touristischer Standort. Aufgrund der geplanten Projekte werden die vorhandenen Angebote breiter bekannt gemacht und können dadurch bestmöglich genutzt werden. Durch die Schilder wird insbesondere die regionale Identität der Bevölkerung mit der Stadt Niesky und ihren touristischen Attraktionen gestärkt und dient der Erhöhung der Bekanntheit über die regionalen Grenzen hinaus.            

EPLR  

leader

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung mit Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Energie,  Klimaschutz, Umwelt und die Landwirtschaft, Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.  

Baugrundstücke

Die Angebote zu aktuellen Baugrundstücken finden Sie    hier